Aktuelles zum Tierschutzverein!

Dem Garten und den Pferden Gutes tun.

Der Frühling steht vor der Tür und damit startet auch die
Gartenarbeit: Blumen, Stauden und das Gemüsebeet wollen gepflegt
werden. Die Grundlage für ein gesundes Wachstum ist ein Boden voller
Nährstoffe, die heute in vielerlei Form angeboten werden. Wer
nachhaltig und umweltfreundlich handeln will, greift nicht unbedingt
auf chemische Mittel zur Düngung zurück.

Eine nachhaltige Möglichkeit des Düngens ist Pferdedung, wobei der
reine Pferdedung nicht immer optimal ist für den Boden. Das
Reitsportzentrum Siegburg kann und will hier Abhilfe schaffen! Durch
das Verwenden von Stroh-Pellets kann der hier abgeholte Naturdung im
heimischen Garten wesentlich schneller zu einer fruchtbaren Grundlage
werden als reine Pferdeäpfel oder solche mit einem hohen Anteil an
Strohfasern. So düngen Sie schnell und effektiv und tun unseren
Gnadenbrotpferden etwas Gutes.

Denn die Spende von 30 Cent pro Kilo kommt dem Schutzverein für
Gnadenbrotpferde zugute. Der Verein dient dazu, den Pferden, die nicht
mehr im Schulbetrieb laufen können, ein Rentnerdasein im Stall zu
bieten oder auch auf einer Rentnerwiese zu leben, was aber Geld kostet!
Ein Pferd auszurangieren war für uns keine Option, deshalb der Verein.

Also: wenn Sie einen Garten haben und sowohl Ihren Pflanzen als auch
unseren Pferden etwas Gutes tun wollen, dann melden Sie sich gerne!

Aktuelle Preise
10er-Karte für Jugendliche            170 €
10er-Karte für Erwachsene             180 €
 
10er-Karte Führzügelstunden        190 €
 
10er-Karte Longenstunde               210 €
DSC_0949_edited.jpg