Gnadenbrotpferde e.V

Was passiert eigentlich mit den Schulponys, wenn sie nicht mehr reitbar sind? 

Von Beginn an wollten wir dass die Zukunft unserer Ponys auch gesichert ist wenn sie nicht mehr reitbar sind. Für uns sind die Pferde keine Sportgeräte, sondern gehören vielmehr zur Stallgemeinschaft und sollen das auch in ihrer Rente noch sein. 

Mit der Gründung des Tierschutzvereins haben wir versucht einen Kompromiss zu finden, die Pferde werden nach ihrer Zeit als Lehrpferde ganz oder teilweise vom Verein unterstützt. Gemeinsam versuchen wir die bestmögliche Lösung für das jeweilige Pferd zu finden und ihnen so auch weiterhin das schöne Leben bieten zu können, dass sie verdient haben. Momentan ist das bei unserer Emma und Pollux der Fall, beide haben ein bewegtes Leben hinter sich und genießen jetzt ihre Rente. 

Um das zu finanzieren sind wir auf Spenden und Patenschaften angewiesen. Diese werden für die laufenden aber auch akuten Kosten eingesetzt. Zu diesem Zweck verkaufen wir unter anderem Pferdedung aber auch aufgearbeitete Hufeisen, selbstgenähte Dinge, Getränke und saisonale Produkte. 

Für weitere Fragen oder Interesse an einer Mitgliedschaft stehen wir ihnen jederzeit zur Verfügung!

 

DSC_0949_edited.jpg
IMG_0174.HEIC
Aktuelle Preise
10er-Karte für Jugendliche            170 €
10er-Karte für Erwachsene             180 €
 
10er-Karte Führzügelstunden        190 €
 
10er-Karte Longenstunde               210 €